Site language

Die Zukunft der medizinischen Ausbildung

Die Zukunft der medizinischen Ausbildung

Schon lange wird am deutschen Medizinstudium kritisiert, dass die Ärztinnen und Ärzte der Zukunft geschulte und geübte Auswendiglerner sind. Für den Arztberuf werden relevante Fähigkeiten und Kompetenzen nur ungenügend vermittelt. Im Koalitionsvertrag setzte sich die letzte Bundesregierung zum Ziel, das Studium praxisorientierter zu gestalten, Bewerber zielgerichteter auszuwählen und die Allgemeinmedizin zu stärken. Daraus entstand der Masterplan Medizinstudium 2020, der den Rahmen für das Medizinstudium der Zukunft abstecken soll. Der fertige Plan bringt viele Veränderungen, unter anderem den Paradigmenwechsel zur kompetenzbasierten Ausbildung. Was steckt dahinter und sind diese Pläne ausreichend? Greift der Masterplan wirklich zukünftige Veränderungen in Bezug auf die Arztrolle auf oder hängen wir den Veränderungen hinterher? Wie lassen sich wissenschaftliche Fähigkeiten angemessen vermitteln und spiegeln sich die durch Digitalisierung der Medizin eintretenden Veränderungen auch im Studium wider? Ein studentischer Blick entlarvt symbolpolitische Maßnahmen und zeigt aktuelle wie zukünftige Herausforderungen und Chancen.

Vortrag von Jana Aulenkamp am 23. March 2018

Jetzt anmelden